Travel Blog / Sprachreise Lissabon

Hallo ihr Lieben,

Ich bin gerade noch in Lissabon aber es sind meine 2 letzten Tage noch, ich wollte mal euch jetzt erzählen wie das ganze so war.

Mein Flug ging um 10 Uhr und ich kam um halb 1 an. Als ich dort ankam standt dorf ein Schild von Ihnen mit meinem Namen. Leider war die Frau gerad nicht da und ich habe mich umgefragt bis einer mir gesagt hatte dass ich kurz warten solle, kurz danach kam sie auch sie ging mit mir zu einem Taxi und der brachte mich zu meiner Residenz. Als ich dort ankam war keiner da und ich musste den Bestizer anrufen bis mir eine Frau die Tür öffnete. Zuab muss ich noch sagen dass ich eine Gastfamilie gebucht hatte aber mir 2 Tage zuvor angerufen wurde die hätten keine und ich somit in eine Residenz gehen musste. Ich bekamm darüber leider gar keine Informationen. Und ich muss dazu sagen dass ich nicht in die Residenz kam wo alle Schüler sind sondern in eine andere die mir der Metro 3 Stationen entfernt ist. Die Zimmer in der Residenz sind sehr schön und groß genug. Der Bestizer der Residenz ist auch sehr lieb und man fühlt sich sehr voll hier.

Montags ging es dann los um 9 Uhr ich kam dort an und es waren noch 3 andere Schüler die neu da waren. Wir haben und kennengelernt und später haben wir eine kleine führung durch Lissabon bekommen. Die Lehrer dort sin sehr nett. Was leider aber nicht so gut ist dass man einfach mir den andern Schüler in den unterricht gesetzt wird und mit denen da weiter macht wo sie letzte Woche aufgehört haben. Den diese Woche machen wir die Basis und letzte Woche haben wir schon richtig geredet. Die Aktivitäten die sie vor Ort anbieten sind sehr gut die würde ich empfählen.

Werbeanzeigen